Startseite
  ~Was ich alles bin~
  ~Dämon~
  ~Mein Eheversprechen~
  ~My September~
  ~Tabu!~
  ~It´s me!~
  ~Munkey~
  ~Allein~
  ~ Panik !!!~
  ~Wer bin ich~
  ~Blade~
  ~Die Wahrheit~
  ~Fragen~
  ~SVV~
  ~SVV stoppen~
  ~Träumerei~
  ~Computerspielsucht~
  ~Warnung~
  ~ER~
  ~SIE~
  ~ADS/ADHS~
  ~Das Mädchen mit dem Hunger~
  ~Binge Eating~
  ~frühkindlicher Autismus~
  ~Affektive Störungen~
  ~Phobie ABC~
  ~Nützliche Schlankmacher~
  ~Anorexia Nervosa~
  ~Borderline~
  ~Selbstmord- Suizid~
  ~Tong- Schmerz (Dermatillomanie)~
  ~Dermatillomanie~
  ~Dermatillomanie 2~
  ~ABC des Lebens~
  ~Die Maske~
  ~Die Klippe~
  ~Poesie~
  Kontakt
 


 
Freunde
   
    blutender-engel

   
    angels.devil

   
    scherbengesicht

    - mehr Freunde


Links
   Motzis Gedankenchaos
   BPS Plattform
   BlutenderEngel
   Sternenkind
   Angels.devil
   Scherbengesicht
   allhatsleft
   Vermisste-Kinder.de
   Shadow Sun
   DerDunkleGarten
   Maia in Art
   reallywant
   Onmeda - wissenswertes
   Palverlag Wissenswertes
   gegen Kindermissbrauch


Die Stärken der Schwachen sind die Schwächen des Drachen
http://myblog.de/maia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Sie

Ich glaube ich bin diesen Dialog schon tausende Mal im Kopf durchgegangen aber nie bin ich dazu gekommen ihr das wirklich ins Gesicht zu sagen, so wie ich es meine.
Weil ich einfach feige bin.

Dein mal so großzügiges und liebes Herz ist nur noch durchzogen von Neid und Missgunst.
Du magst niemanden der anders ist als du.
So wie du sein wolltest, wie du niemals warst, wie du niemals sein wirst, diese Menschen verabscheust du.
Du kennst es nicht für die Sachen zu kämpfen die man gerne hätte. Denn du hast dich schon längst aufgegeben.
Du hast zu wenig Selbstwertgefühl um irgendwie mit dir zufrieden sein zu können, und deswegen bist du niemals mit irgendwem zufrieden.
Immer ist alles falsch. Es bereitet mir Kopfschmerzen. Ich setze mich unter Druck wegen dir, nur um dir zu gefallen. Aber Dir passt es mal wieder nicht. Irgendetwas ist immer nicht in Ordnung.
Ich weiß, dass auch du es nicht immer leicht hattest. Aber das gibt dir nicht das Recht so über Menschen zu Urteilen die ich Liebe.
Vielleicht ist es der Neid, dass du niemals so geliebt wurdest oder selber nicht so lieben kannst.
Das du das Glück nicht mehr suchst, weil du einfach zu feige bist. Du hast dich schon aufgegeben, aber das heißt nicht das ich das auch tun muss.
Ich will niemals so werden wie Du.
Und dann steckst du mich in deine Klamotten. In deine Klamotten die mir vom Leib rutschen.
Nur damit ich so aussehe wie du es gern hättest. Du hast es fast geschafft, wieder das kleine Mädchen aus mir zu machen was ich damals war.
Du hast es geschafft das ich mich in zwei Wochen so unwohl fühle wie noch niemand zuvor jemals geschafft hat, ausser die Depressionen.
Den Mund immer zu. Stillschweigend in einer Ecke.
Hässlich, fett und dumm. Ertränkt in den eigenen Depressionen. Aber das bin ich nicht mehr.
Du bist nicht meine Depressionen.
Ich habe viel dazu gelernt und ich kämpfe für mein Glück.
Bleib in deiner kleinen netten Gesellschaft, die in ihrem Leben nichts geschafft hat, und auch niemals etwas schaffen wird, aber ich bin nicht so.
Willst du das nicht sehen? Macht es dir solch eine Angst?
Du musst immer alles schwarz sehen. Du musst alles was anderen Menschen Freude macht schlecht reden.
Du wunderst dich das ich gehe?
Ich werde mich immer weiter von dir entfernen. Immer weiter, bis ich nur noch ein verschwommener Nebel in deinen Erinnerungen bin.
Und glaube mir du wirst viel weinen.
Aber wenn du dich nicht änderst und endlich akzeptierst , dass ich ein anderes Leben führe wie du, dann werden wir uns irgendwann nie wieder sehen.

Es ist nicht so, als würde mir das nicht weh tun. Mich zerreißt es förmlich und die nächsten Narben die du auf meinen Armen siehst.
Das werden deine sein.
Nur für dich allein.
Vielleicht wird sich dein Name darin wiederfinden. Vielleicht findest auch nur du deinen Namen darin wieder.
Das ist das letzte was ich dir schenke. Denn meine Zuneigung wolltest du nie.
Änder dich, oder ich verliere mich. In einer fremden Welt. Ohne Dich.



































Mommy



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung